Der Lehrplan für Ev. Religionslehre sieht für die 5. Klasse vor, dass die Schülerinnen und Schüler „Spuren des Glaubens“ in ihrem Umfeld kennenlernen.

Deshalb machte sich die Ev. Religionsklasse 5cd am 18.07.2018 mit Pfarrer Kohl und Vikarin Wuschig auf den Weg zur Auferstehungskirche in Hochzoll-Süd. Frau Wuschig, die dort in ihrer Ausbildungszeit arbeitet, erklärte die Funktionen der verschiedenen Gebäude und Räume (Kirche, Glockenturm, Pfarrbüro, Gemeindehaus, Kindergarten, Jugendräume, Bücherei, Sakristei, Pfarrhaus) und erläuterte, welche Personen dort jeweils Aufgaben übernehmen.

Die Kinder erkundeten den Kirchenraum und die darin sichtbaren Symbole wie Kreuz, Taufkerze, Taube, Bibel, Alpha & Omega. Sie betrachteten die bunten Kirchenfenster und entdeckten die darauf abgebildeten biblischen Geschichten. Viele Fragen zu Gottesdienst, Konfirmation oder Abendmahl mit Einzelkelchen wurden von den Kindern gestellt und von Frau Wuschig anschaulich erklärt.

20.07.2018 Wolfgang Kohl