Am Donnerstag, den 22. März, kommt die mehrfach ausgezeichnete Autorin, Schauspielerin und Radio-Moderatorin ans RDG, um für die 10. Klassen – auf Englisch – aus Ihrem neuen Roman „Infinitissimo“ zu lesen.


Holly-Jane Rahlens verbrachte ihre Kindheit und Jugend in ihrer Heimatstadt New York. Nach einem Literatur- und Theater-Studium an der City University of New York kam sie nach Berlin, wo sie zunächst als Radiomoderatorin und Funkautorin arbeitete. Später drehte sie TV-Features und -Dokumentationen für verschiedene Fernsehsender im In- und Ausland. Viele Jahre war sie Kolumnistin beim FilmFestJournal der Internationalen Filmfestspiele Berlin. Als Schauspielerin trat sie mit eigenen One-Woman-Shows auf und hat in diversen Fernseh- und Kinofilmen mitgewirkt, auch in der Fernseh-Adaption ihres Bühnenmonologes One Fine Day, oder warum eine Prinzessin keine orthopädischen Schuhe trägt (GRIPS-Theater, 1990). Mit ihrem Debütroman Becky Bernstein Goes Berlin wurde die »gelernte Berlinerin aus Brooklyn« (FAZ) einem breiten deutschen Publikum bekannt. Ihr erstes Jugendbuch, Prinz William, Maximilian Minsky und ich (Rowohlt, 2002), ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2003, kam 2007 in einer Drehbuchadaption der Autorin in die Kinos. Die Verfilmung wurde in vielen Ländern gezeigt und erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter eine Lola-Nominierung als Bester Kinderfilm, das Prädikat „Besonders wertvoll“ (FBW), und eine Nominierung zum Drehbuchpreis „Kindertiger“. Inzwischen hat Holly-Jane Rahlens neun Romane geschrieben, die bisher in zwölf Sprachen übersetzt wurden.

Infinitissimo — The Man Who Fell Through Time

Infinitissimo is the tale of a quest through time and space to rescue a lost emotion — love. 
It’s the year 2264. Despite incredible technical advances, scientists of the 23rd century are at a loss to solve the problem of a decimated human population. The young historian Finn Nordstrom, a specialist for turn-of-the-millennium popular culture, is asked to translate newly-discovered diaries written by a young girl in extinct German. Do these early 21st century vintage diaries hold a secret that can revitalize humankind?  Finn Nordstrom lives in a passionless but otherwise worry-free and peaceful world shaped by community spirit, leaps in science, and the promise of immortality. All is well until he begins decoding Eliana’s diaries. Following the progression of her life from page to page, he becomes fascinated by the young girl blooming into womanhood before his eyes. Asked to test the authenticity of a virtual-reality game set in the twenty-first century, Finn is stunned to find himself face-to-face with the girl. Caught up in a whirlwind of intrigue orchestrated by powerful physicists, Finn is sent unwittingly on a dangerous mission through time…

Mehr zur Autorin unter: https://www.holly-jane-rahlens.com/home

Axel Herschke für die Fachschaft Englisch