Die „Schuhe“, die Ihr vielleicht bereits auf dem Dieselfest 2017 gesehen habt, und die seit ein paar Wochen in den Vitrinen zwischen den Sekretariaten ausgestellt sind, wurden tatsächlich vollständig und sehr realitätsgetreu von der Q11 aus Papier gefertigt – nicht gekauft, wie manche annehmen 😉 – und sind daher nicht wetterfest. Auch ein genauer Blick unter die Schuhsohle lohnt sich!


Unter den Pokalen zwischen den Sekretariaten findet Ihr außerdem Miniaturfahrräder aus Draht, mit viel Fingerspitzengefühl und technischer Kenntnis gestaltet von einer 7. Klasse.

Beim Gang zur Mensa habt Ihr sicher schon die zwei Vitrinen zum letzten Jahresthema „Kranich“ (10. Klasse) entdeckt, der in Bild und Objekt abwechslungsreich umgesetzt wurde.

Nur das große „Unterwasser-Gemeinschaftsbild“ aus der Unterstufe, das Ihr zur Zeit immer seht, wenn Ihr direkt aus der Mensa kommt, ist nicht hinter Glas…und braucht deshalb Eure besondere Vorsicht (Bitte mit Euren Schulranzen auf!), sonst zerreißen die mit viel Hingabe gestaltenden Papierschnitte leider sehr schnell.

Eure Schulhausgestaltung

Text- und Bildrechte: Anke M. Lehmann