Mit vier Aufführungen präsentiert die Theatergruppe des RDG ein brisantes Thema.

In zwei Besetzungen laufen die vier Vorstellungen, in denen das Publikum mit modernen Einwürfen an das leider immer wieder an das aktuelle Thema erinnert wird. ‚Ein Versuch, der zu weit ging‘ – so betitel die Schülerzeitung im Stück das Experiment des Lehrers Ross, der es nicht schafft, die Bewegung rechtzeitig zu stoppen…

Theaterintensivprobenphase und erste Aufführungen der ‚Welle‘ gut überstanden

Kaum kam die Theatergruppe wieder von den Probentagen nach Hause, startete schon die Generalprobe und die ersten Aufführungen.
Vier Tage verbrachte die Gruppe mit 9 Stunden Proben am Tag, tollem Essen und einer schönen Aussicht in Possenhofen am Starnberger See.

Diese intensive Zeit war dringend nötig um erfolgreich in die Aufführungen zu starten.