Am Freitag, den 4. September, trafen sich die Mitglieder der Erweiterten Schulleitung zu einem ‘Zukunfts-Workshop’ im Exerzitienhaus St. Paulus in Leitershofen.
Bei dem Austausch haben sich zwei wichtige Vorhaben für das neue Schuljahr herausgebildet:
Zum einen soll die Schule ein immer klareres Profil bekommen, das es allen Mitgliedern der Schulfamilie erlaubt, sich mit dem Rudolf-Diesel-Gymnasium zu identifizieren.
Außerdem soll der Austausch über (guten) Unterricht einen größeren Stellenwert erhalten.
Auf dem Bild überreicht der Moderator Felix Melzer die schriftlich festgehaltenen Ergebnisse eines produktiven Nachmittags. (Bc)