„Jetzt sind sie an Land“

Ein Beobachtungsprojekt zur Amphibienmetamorphose geht zu Ende Alle vier 6.Klassen hatten in den letzten zwei Monaten die Möglichkeit, die Metamorphose bei Amphibien, einen Unterrichtsinhalt in Natur und Technik, live mitzuerleben. Dazu wurden mit den jeweiligen Biologielehrern in jedem Klassenzimmer Terrarien eingerichtet und diese mit  kleinen Laichballen des Grasfrosches besetzt. Der benötigte Froschlaich wurde mit Genehmigung […]

Nahrungsbestandteilen genauer auf der Spur…die Kleinen profitieren von den Großen

ie Schüler/innen der Klasse 5d bekamen im Experimentalunterricht des Faches Natur und Technik unübliche Unterstützung. Sowohl in der 5., als auch in der 10. Jahrgangsstufe sind die Bestandteile der Nahrung und deren Nachweismethoden ein Themenschwerpunkt des Lehrplans. Diese Tatsache inspirierte die Biologie- bzw. NuT-Lehrkräfte der Klassen 10b und 5d zu einem jahrgangsübergreifendem Projekt. Thema des […]

Ausflug ins Klärwerk

Wir, die Klasse 10c, besuchten, zusammen mit den Lehrern Frau Deffner und Herrn Hosak, das Augsburger Klärwerk. Dort angekommen, schauten wir zuerst einen Film über das Klärwerk und lernten den Weg zur Säuberung des Wassers. Anhand eines Modells wurde uns im Anschluss die gesamte Kläranlage mit ihren einzelnen Stationen gezeigt. Danach sind wir den Weg […]

Besuch der Klasse 10D in der Müllverbrennungsanlage Augsburg

Am letzten Schultag vor den Pfingstferien durften wir, die Klasse 10D zusammen mit Frau Deffner, einen Blick hinter die Kulissen der modernen Müllverbrennungsanlage der AVA werfen. Hier wird tagtäglich der, in unseren Haushalten angefallene Müll verwertet und fachgerecht entsorgt. Am Anfang wurde uns die Arbeit der AVA anschaulich nähergebracht, indem wir einem Vortrag lauschen durften. […]

Lehrplan hautnah: Die Entwicklung und Metamorphose des Totenkopfschwärmers

Aufgrund des Kontaktes zu Martin Geck, einem Schülervater und Schmetterlingsexperten, haben wir derzeit die Möglichkeit, in einem Schaukasten an unserer Schule die Raupenentwicklung, Verpuppung und Metamorphose beim Totenkopfschwärmer zu beobachten. Wenn alles wie geplant verläuft, werden die Raupen in den nächsten zwei Wochen große Massen an Ligusterblättern fressen, sich bis zu sechsmal häuten und vor […]